Literaturentscheidungen (Stöckchen)

Gefunden habe ich das Stöckchen in „Ophelias Unfugfabrik“ – einem Blog, den ich doch recht häufig lese und gerne empfehle.
Und da das Stöckchen, als Art Literaturinterview sehr gut zu „Favolas de Mezzanotte“ passt, habe ich es mitgenommen ^^ und mache mich nun daran, die Fragen zu beantworten:

Gebunden oder Taschenbuch?
Ich mag Taschenbücher lieber, zwar sehen gebundene Ausgaben schöner aus, aber Taschenbücher sind praktischer und passen sich besser meinen Anforderungen an. Ich möchte meine Bücher überall hin mitnehmen können und an gebundenen Ausgaben trägt man schwerer, sie sind unbequem, wenn man auf dem Sofa oder in der Wiese lesen möchte und bei Taschenbüchern finde ich es auch nicht so schlimm, wenn ich mal in einen Regenguss komme und das Buch theoretisch nass wird, oder ähnliches.

Amazon oder Buchhandel?
Da ich hauptsächlich englische Originale lese, ist Amazon für mich zum unverzichtbarem Händler meiner Suchtmittel geworden. Natürlich liebe ich es in Buchläden zu stöbern und kaufe gerne dort ein, aber gezielte Einkäufe, wenn ich schon genau weiß, was ich will tätige ich lieber über Amazon.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Ich muss gestehen, ein Taschenbuch bekommt für mich erst seinen Charme, wenn es richtig zerlesen aussieht und wirkt, als wäre es schon mehrmals um den Globus gereist – die Bücher in meinem Regal, die so aussehen, sind mir die liebsten. Man erkennt, dass sie viel erlebt haben und das haben sie meist auch, sie waren in Italien am Strand, in WACKEN, sind mit mir in die Arbeit und zurück gependelt und so sehen sie auch aus. Sie tragen Lebensspuren und sind trotzdem geliebt – und einige von ihnen, haben auch Eselsohren und ich stehe dazu.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Ich habe keine richtige Ordnung, aber ich weiß, wo ich suchen muss, wenn ich ein bestimmtes Buch aus dem Regal holen möchte – jedenfalls meistens.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Wenn ich ein Buch mag/mochte behalte ich es, wenn ich es nicht mag/mochte, verschenke ich es entweder oder verkaufe es. Wegwerfen würde ich nie ein Buch, egal wie sehr ich es hasste – jemand anders mag es vielleicht.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Behalten, aber ich habe schon welche verloren …

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Und hier ist auch schon der Grund für den Verlust. Ich baue die nervigen Dinger nämlich zum Lesen ab. Beim Lesen empfinde ich sie nämlich als äußerst störend. Sie verrutschen, dadurch verknittern sie und sie verhindern, dass man das man das Buch richtig halten kann.

Kurzgeschichte oder Roman?
Kommt auf die Geschichte an – manche Geschichten funktionieren als Roman besser, andere als Kurzgeschichte. Ist die Geschichte gut geschrieben, lese ich sie gerne, egal ob Kurzgeschichte oder Buch. Ist eine Geschichte schlecht, aber ich muss sie lesen, aus welchem Grund auch immer, ist sie mir allerdings als Kurzgeschichte lieber.😉

Aufhören wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?
Lesen, lesen, lesen, bis man nicht mehr kann – so mache ich es am liebsten, wenn ich denn Zeit dazu habe.

“Die Nacht war dunkel und stürmisch” oder “Es war einmal”?
„Die Nacht war dunkel und stürmisch“ …

Kaufen oder leihen?
Kaufen – wenn ich ein Buch mag, will ich es nämlich nicht mehr hergeben. Außerdem will ich das Buch lesen, wenn ich wirklich Lust dazu habe und wenn ich mir ein Buch leihe, fühle ich mich unter Druck gesetzt und das nimmt mir schon wieder etwas Freude am Buch.

Neu oder gebraucht?
Das ist mir egal. Wenn ich ein Buch lesen will ist die Hauptsache, dass es noch alle Seiten hat. Es sollte natürlich noch in so einem Zustand sein, dass es nicht zerfällt usw.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Immer unterschiedlich, auch wenn ich nie Bestseller-Listen zu Rate ziehe.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Abgeschlossen, aber ich erwische meistens Serien, so dass ich doch immer mal wieder mit Cliffhangern leben muss.

Morgens, mittags oder nachts lesen?
Morgens im Bus, Mittags in der Mittagspause, Nachmittags am Wochenende, Nachts, wenn ich nicht zu müde bin.

Einzelband oder Serie?
Ich würde gerne sagen Einzelband, aber meistens erwische ich Serien … *seufz* So sehr ich mich über die Wiedersehen mit geliebten Charakteren freue, die Wartezeiten sind immer schrecklich😉.

Lieblingsserie?
Ich habe nicht nur eine Lieblingsserie, sondern mehrere Reihen, teilen sich diesen Ehrenplatz bei mir: The „Nightrunner“-Series von Lynn Flewelling, „Merry Gentry“-Series von Laurell K. Hamilton und “With- or Without”-Series von J.L. Langley.

Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand gehört hat?
„Der König von Assur“ – Jutta Ahrens – noch nie jemand gehört, passt vielleicht nicht, aber viele Menschen kennen das Buch nicht.

Lieblingsbuch, dass du letztes Jahr gelesen hast?
„Stalking Darkness“ – Lynn Flewelling – das ist ganz eindeutig!

Welches Buch liest du gegenwärtig?
„The Christmas Heiress“ – Ja, Weihnachten ist vorbei, aber das stört mich nicht. Ich hatte gerade Lust auf einen Liebesroman und der wartete noch auf dem SuB.

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Der König von Assur – Jutta Ahrens – kein Buch habe ich so oft gelesen, wie dieses und ich werde es sicher noch ein einge Male lesen.

Lieblingsautoren?
Anne Rice, Laurell K. Hamilton, Lynn Flewelling.

One thought on “Literaturentscheidungen (Stöckchen)

  1. Pingback: Fragen – Stöckchen… | Muriel Leland

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s