Der Geist der mich liebte – Kate Logan (Rezension Buch)

Eigentlich zog es Sam nie in die Kleinstadt. Doch als sie das Haus ihrer Lieblingstante in Cedars Creek erbt, beschließt sie, dass nur sie das Haus auflösen und persönlich verkaufen kann.
Doch das Häuschen, liegt nicht nur neben einem alten Friedhof, nein es spukt dort auch. Und der Sam und das Häuschen heimsuchende Geist bereitet der jungen Frau auf mehr als eine Art Gänsehaut😉.
Doch nicht Nicholas, die gutaussehende Spukgestalt aus der Vergangenheit oder der Totenacker nebenan sind es die für Sam bedrohlich werden, sondern ausgerechnet der gutaussehende Alistair, der ihr zuerst als Märchenprinz erscheint.
Denn Alistair ist wahrlich kein Prinz auf weißem Ross – sondern ein Schwarzmagier und als solcher bedroht er nicht nur Sams Leben …
Soll sie also Nicholas vertrauen, der sie vor Alistair warnte? Nicholas dem Geist? Sind nicht eigentlich Geister die Bösen?

„Der Geist der mich liebte“ ist ein humorvoller, spannender Roman, der sich ideal für freie Frühlingsnachmittage auf dem Balkon eignet. Die romantische und spannende Geschichte fesselt einen von Anfang an. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und kaum gemerkt wie die Zeit verrann.
Der lockere, freche Erzählstil der Geschichte lässt einen leicht in die Geschichte finden und gibt einem schnell das Gefühl Sam zu lauschen, die von ihren Erlebnissen in Cedars Creek erzählt. Sam und auch Nicholas sind sehr sympathisch und letzterer wirklich süß (ich hätte selbst gerne einen Hausgeist wie Nicholas ^^).
Trotzdem bietet der Roman auch Fans düsterer Literatur gelungene Unterhaltung. Ich finde die Autorin hat einen sehr gelungenen Mittelweg gefunden.
Ich finde auch die Aufmachung des Romans, diese pflegeleichte Form des Hardcovers perfekt als Buch für Nachmittag am See, oder im Garten. Es ist stabiler als ein Taschenbuch, aber bequemer zu handhaben als ein Hardcover mit Schutzumschlag und Leineneinband o.ä.
„Der Geist der mich liebte“ hat mich wirklich überzeugt und ich empfehle die Geschichte jedem Fan paranormaler Romantik, der doch mal etwas Abwechslung in sein Bücherregal bringen möchte.
Ich freue mich schon auf den zweiten Band „Nicht alle Geister lieben mich“.

Zum Buch geht es hier: Der Geist der mich liebte<-Klick!
Gebundene Ausgabe: 287 Seiten
Verlag: Ueberreuter (Januar 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783800052905
ISBN-13: 978-3800052905

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s