Only The Ring Finger Knows – Satoru Kannagi und Hotaru Odagiri (Rezension Manga)

An Watarus Schule ist sind Freundschaftsringe der Trend schlechthin. Man trägt sie unter Freunden, als Single (um seine Freiheit zu zeigen) und als Pärchen sowieso.
Wataru hängt aber an seinem eigenen Ring aus anderen Gründen. Er betrachtet ihn als Glücksbringer der besonderen Art. Darum ist er sehr traurig, als sein Ring verloren geht. So könnte er glücklich sein, dass der Ring den Weg zum ihm zurück findet, doch ausgerechnet der Schulschwarm und Musterschüler Kazuki bringt ihm diesen zurück und klärt Wataru über den Umstand auf, dass sie ihre Ringe wohl am Waschbecken verwechselten, da Kazuki denselben trägt.
Von da an hat Wataru keine ruhige Sekunde mehr, denn alle Mädchen bestürmen ihn, wollen sie doch denselben Ring wie Kazuki haben.
Doch Wataru plagen ganz andere Sorgen. Von diesem Tag an scheint er Kazuki stetig über den Weg zu laufen und der von allen gemochte und sonst immer freundliche Schüler zeigt sich ihm gegenüber von seiner schlechtesten Seite: Ist die unfreundliche, überhebliche Art Kazukis wahres Gesicht. Irgendwie kann Wataru es nicht glauben.
Denn er bemerkt, dass da „etwas“ zwischen ihm und Kazuki ist, das er nicht wirklich in Worte fassen kann. Er sieht es in Kazukis Blick, den Momenten in denen er scheinbar „vergisst“ unfreundlich zu sein und in Kazukis Kuss.
Doch da sind noch einige Stolpersteine für die beiden Jungs, bevor ihre Ringe an den richtigen Finger gesteckt werden können.

„Only The Ring Finger Knows“ ist auf den ersten Blick eine typische Highschool-Love-Story aus dem Shōnen Ai Sektor. Gutaussehender Musterschüler, hochgewachsen und sportlich trifft auf dunkelhaarigen, jüngeren, kleineren Knuffel mit großen Augen. Nun, ja.
Die vorhandenen Zutaten klingen nicht wirklich neu und aufregend: Warum also hat mich dieses Manga so bezaubert, dass es bei meinen Lieblingsbänden steht und das seit ich es vor langer Zeit erwarb? Zuerst mal: Die wunderschönen Zeichnungen. Ich finde „Only The Ring Finger Knows“ ist einfach bezaubernd gezeichnet, mit so feinen Linien, die dem ganzen Manga ein träumerisches Flair verleihen und dann ist die Geschichte einfach niedlich. Sie ist rasch zu lesen – doch dabei witzig, romantisch und sehr unterhaltsam und das bis heute! Klar, kam inzwischen viel auf den Markt und klar ist die Geschichte nichts neues – aber hey, manchmal sind es gerade die „altmodischen“ Romanzen, die einem das Lächeln ins Gesicht zaubern. So auch hier!
Ich mag Wataru und Kazuki sehr, was wohl auch daran liegt, dass ich auch die Romane kenne aus denen dieses Manga eigentlich entstand. Doch erst durch das Manga wurde das Interesse an den Romanen bei mir geweckt, die sehr schön sind (jedenfalls auf Englisch, auf Deutsch fand ich sie nicht so toll) und die darin erzählten Geschichten werden mit anmutigen Illustrationen der Mangaka von der auch der hier rezensierte Band stammt noch unterstrichen.
Aber zurück zum Manga:
Klar ist das Ende vorhersehbar, aber man kauft so ein Manga ja auch, weil man will dass die Geschichte ausgeht, wie sie ausgeht ^^ (jedenfalls die meisten von uns, denke ich). Also ich empfehle „Only The Ring Finger knows” Shōnen Ai Fans (ein Yaoi ist es meiner Meinung nach nicht, denn außer Küssen und Händchenhalten passiert in diesem Band nichts), die zarte, romantische Liebesgeschichten mit Humor und schönen Zeichnungen mögen. “Only The Ring Finger Knows” ist die richtige Lektüre für verregnete freie Tage wie diesen (auch wenn man vielleicht mehr Lesestoff bereit legen sollte, denn etwas kurz ist es schon). Kurz, aber hach: Wunderschön!

Hier geht es zum Manga: Only The Ring Finger Knows<-Klick!

Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 1 (Oktober 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783551786449
ISBN-13: 978-3551786449
ASIN: 3551786445
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s