Tags

, , , , ,

Tag 10 – Ein Buch von meiner Lieblingsautorin – das ist einfach.
Ich wähle

Glimpses – von Lynn Flewelling

Glimpses ist eine Kurzgeschichtenanthologie, zugehörig zu den Nightrunner-Series, die ich hier schon rezensiert habe. In Glimpses erfährt man mehr über Hintergründe und Vorgeschichte der Charaktere, in Episoden die in der Buchreihe keinen Platz fanden, auf die Fans der Serie aber immer neugierig waren.

In der ersten Geschichte erfährt man , wie es für Seregil war nach Scala zu kommen, als Verbannter seines Volkes – wie er dort seinen ersten Geliebten fand und den Zauberer Nysander kennen lernte. Es ist eine eher wehmütige Geschichte, die ich aber sehr gerne las, da Seregil und Nysander zwei meiner Lieblingscharaktere sind.

In der zweiten Geschichte wird von Alecs Kindheit berichtet und von seinen Eltern, ihrem Kennenlernen und ihrer kurzen, aber heftigen Liebe. Diese Geschichte fand ich nicht wirklich interessant, obwohl ich Alec eigentlich wirklich mag, aber Alecs Vater ist kein Charakter für den ich mich erwärmen konnte und er hat eine Hauptrolle in dieser Story.

Die dritte Kurzgeschichte handelt von Micums und Seregils erster Begegnung und dem Beginn ihrer Freundschaft. Das war eine sehr schöne Geschichte die mir gut gefallen hat. Für Fans der Reihe dürfte diese besonders interessant sein, da man darüber in der Buchreihe kaum etwas erfährt.

Die letzte Geschichte ist wohl die von Fans am sehnsüchtigsten erwartete. Sie handelt von Seregils und Alecs erster Liebesnacht, die im Buch eher “übergangen” wird. Ich fand die Episode sehr knisternd geschrieben und ich musste zugeben, dass sie meine Lieblingsstory im Buch “Glimpses” ist. Alec und Seregil sind einfach zu süß. Ich liebe die beiden und es war so romantisch und auch sexy.

Abgerundet wird das Buch mit einer Leseprobe des nächsten Nightrunner-Romans, die Lust auf mehr macht.

Mein Fazit: Für Fans der Nightrunner-Series ist dieses Buch ein Must-Have. Es sind schöne und interessante Geschichten, über Hintergründe und Vorgeschichten der liebgewonnenen Charaktere.
Schade ist nur, dass das Buch so dünn ist – kaum mehr als ein Heftroman. Wenn man also kein riesiger Fan ist, tut es wohl auch das E-book. Ich selbst habe mir die Printausgabe auch erst einige Zeit nach Kauf des E-books zugelegt.
Ein besonderes Schmankerl sind dafür die Fanart-Zeichnungen und Bilder, welche Eingang in dieses Buch fanden. Es sind wirklich begabte Künstler unter den Fans der Autorin und die Bilder unterstreichen die schönen Geschichten noch, die einen direkt in die von Lynn Flewelling geschaffene Welt entführen. So kurz die Geschichten sind, so sehr nehmen sie einen gefangen. Ich versank regelrecht in sie und wollte gar nicht mehr zurückkehren. Ein kleiner Urlaub für die Seele. Lynn Flewellings Schreibstil ist einzigartig.
Das Büchlein lässt einen dafür sehr sehnsüchtig zurück – ich kann es kaum erwarten bis der nächste Band der Nightrunner erscheint und wünsche mir sehnsüchtig mehr Geschichten von Alec & Seregil.

Hier geht es zum E-book: Glimpses<-Klick!

Und hier zur Printausgabe: Glimpses<-Klick!

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Createspace (19. September 2010)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1453624910
ISBN-13: 978-1453624913

Advertisements