Tag 13 – Der Tod und das Mädchen – Nina Ruzicka

Tag 13 – Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst

Dass es gefährlich ist Autostopper mitzunehmen, weiß jeder. Besonders gefährlich ist es allerdings, wenn der Tod höchstpersönlich den Daumen austreckt und um eine Mitfahrgelegenheit bittet.
Obwohl es ein paar Tricks gibt, dem Gevatter ein Schnippchen zu schlagen:
Regel 1: Sieh ihm nicht in die Augen
Regel 2: Nenne ihn nicht beim Namen
Da der Tod, allerdings nicht wählerisch ist, was seine Namen angeht, sollte man jegliche Art namentlicher Anrede vermeiden.
Denn er ist auch nicht verlegen weibliche Opfer aufzufordern: “Gib mir Tiernamen”, auch wenn er angeblich über jeglicher Geschlechtlichkeit steht. Allerdings helfen einem diese Regeln nicht viel, selbst wenn man sie befolgt – am Ende gewinnen Tod und seine “Schweizer Präzisionssense” immer.
Bis er den Auftrag erhält ein Mädchen, das mit Lungenentzündung darniederliegt zu holen. Die Kleine hat gelernt: Mit Fremden spricht man nicht und weigert sich strickt ein Wort mit ihm zu wechseln. So kann er das erste Mal einen Auftrag nicht erfüllen. Tod verdrängt diesen schwarzen Tag, bis er das Mädchen wieder trifft. Bei eben seinem gemütlichen Autobahnausflug, einige Jahre später.
Und wieder sträubt sich, die inzwischen erwachsen gewordene junge Dame hartnäckig. Doch dieses Mal hat Tod vor, als Sieger hervorzugehen.
Doch das wortgewandte Mädchen, dessen Namen wir nicht erfahren, ist ihm durchaus gewachsen. Und nun wird es für Tod zur Ehrensache – er wird ihr nicht eher von der Seite weichen, bis sie “sein” wird.

Doch irgendwie … Nun, der Leser darf gespannt sein.

Der Tod und das Mädchen von Nina Ruzicka, ist ein herrliches Comic voll intelligentem und manchmal sehr morbiden Humor, verborgenen Hintergründen, frechen Querverweisen und wunderbaren Charakteren. Beide, der Tod sowie das Mädchen gewinnen sofort das Herz des Lesers und man folgt ihren Abenteuern und scharfen Wortgefechten lachend und gespannt. Bewundernswert finde ich vor allem wieviel Ausdruck der Tod von Nina Ruzicka bekommen hat, besteht er doch nur aus Kutte und Augen.

Ich kann diese Reihen Comicfans mit einem Faible für frechen, geistreichen und ab und zu schwarzen Humor nur empfehlen und bin gespannt, wie die Geschichte von Tod und dem Mädchen weiter geht.

Der Tod und das Mädchen umfasst bisher 3 Bände – hier geht es zum Shop:

Der Tod und das Mädchen

2 thoughts on “Tag 13 – Der Tod und das Mädchen – Nina Ruzicka

  1. Auch wenn es vielleicht etwas albern ist: Ich liebe die “Nicht-Lustig”-Bücher und kann mich, besonders über die ersten 3 Bände, nachwievor köstlich amüsieren.

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s