Tag 14 – Ein Buch aus deiner Kindheit

Ein Buch aus meiner Kindheit.

Ganz klar – hier fällt Bille & Zottel von Tina Caspari an.

Die Buchreihe, der Pferdebuchreihen. Nummero Uno unter meinen liebsten Pferdebüchern. Nichts ging über Bille und ihren verfressenen Ponyfreund Zottel, Black Arrow, ihren tollen, schwarzen Turnierhengst. Mädchenträume werden in diesem Buch wahr.🙂

Zum Inhalt:
Bille träumt von Pferden. Tag und Nacht. Ihre Träume belebt es besonders, dass der berühmte Turnierreiter Tiedjen in der Nähe lebt und seine ebenso berühmten Springpferde auf seinem Gut hält.
Sie lernt Herrn Tiedjen kennen und er gibt ihr Reitunterricht. Später erzält sie ihr eigenes Pony Zottel – ein verfressenes, ehemaliges Zirkustier, das Bille immer wieder in witzige Situationen bringt – doch Zottel ist ihr bester Freund.
Durch Herrn Tiedjen lernt Bille andere Reiter kennen, die Familie Heinrichs und durch sie ihre beste Freundin Bettina.
Als Herr Tiedjen ein Reitinternat in seinem Gut eröffnet kommen viele neue Charaktere und Pferde dazu, die der Handlung Schwung verleihen.
Als Bille älter wird, verliebt sie sich in Simon, einen Sohn der Familie Heinrich. Gemeinsam werden beide zu bekannten Springreitern.

Das ist so ein Kurzabriss meiner Erinnerungen an die Handlung.
Bille und Zottel ist eine sehr alte Serie. Die ersten Bände erschienen in den 70ern. Ich selbst begann so ab dem zweiten Schuljahr die Reihe zu lesen und sie begleitete mich und auch meine besten Freundinnen recht lange. Wir haben alle Bände gemeinsam gelesen, die Serie verschlungen und durchdiskutiert, nachgespielt und uns auf das Reitinternat geträumt.

Ich habe die Bücher noch bis Band 18 im Schrank und werde mich sicher nicht davon trennen. Irgendwann werde ich mir vielleicht sogar die letzten Bände kaufen🙂

Hier gibt es weitere Infos zu Bille und Zottel<-Klick!

4 thoughts on “Tag 14 – Ein Buch aus deiner Kindheit

  1. Da ich “die Geschichte vom kleinen Kolibri” schon erwähnt hatte, muss hier wohl der Struwwlpeter herhalten, den ich als Kind wirklich sehr oft gelesen hatte und ich bekam damals tatsächlich ein bisschen Bammel vor dem Schneider mit der großen Schere…

  2. Pingback: Bücher der Kindheit: Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? | The World of Lucas

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s