Tags

, , ,

Nachdem schon Freitags unterwegs war und bei T.s Geburtstagsparty mehr Alkohol getrunken habe, als für mich eigentlich zuträglich und man mich sogar mit Zigarette in der Hand sah (Jetzt musst Du es nicht mehr in meinen Blog schreiben, Peter ;)) war ich Samstags sogar relativ munter. Und heute bin ich wieder vollkommen hergestellt.
Normalerweise brauche ich dank meines fortgeschrittenen Alters inzwischen 1 Tag und 2 Nächte, damit ich nicht mehr um Erlösung von meinem Leid flehe und beim Anblick von Essen ein seltsames Gefühl im Magen bekomme …

Aber nun ja … Heute geht’s gleich weiter. Auf zu Natalia Kills in München. Bin mal gespannt wie es wird. 2x hintereinander weggehen an einem Wochenende mache ich nur äußerst selten. Erstens bin ich meistens dank meines Nebenjobs zu sehr eingebunden und liebe meine leeren Sonntage und zweitens sollte ich eigentlich schreiben.
Da schulde ich Euch auch noch einen Blog, zum Fortgang an meiner Antho.

Kurzes Update: Eine Kurzgeschichte ist gestorben, dafür habe ich eine andere angefangen – mit der Hauptprota kam ich nicht weiter und ich hatte im Moment einfach nicht die Geduld mit ihr – der Hauptdarstellerin zu kämpfen. Frauen liegen mir einfach nicht … Vor allem da ich noch zwei Ideen notiert hatte die ich umsetzen möchte und davon wurde es nun eine.
Zwei Kurzgeschichten sind also im Moment noch “gleichzeitig” in Arbeit. Wobei sie eigentlich nicht wirklich kurz sind.
Wenn ich die beiden beendet habe, greife ich vielleicht den Zickenkrieg mit “Belle” wieder auf.

Cu soon,
Moni

P.S. Ich rauche nur unter Alkoholeinfluss. Sonst bin ich von diesem Laster befreit ^^

Advertisements