“Schmerz – Blut – Liebe” – es heißt warten

So, heute habe ich den Vertrag zu “Schmerz – Blut – Liebe” der Kurzgeschichtenanthologie, von der ich Euch schon berichtete abgeschickt. Nun heißt es warten, bis der Text aus dem Lektorat zurückkommt und er wieder bei mir am Laptop landet.

Einen Text zu öffnen, nachdem er aus dem Lektorat kam ist für mich immer eine besondere Prüfung. Wenn ich einige der Korrekturen sehe, halte ich mich manchmal für geistig nicht auf dem Damm – denn egal wie sorgfältig ich bin, ein paar seltsame Fehler entgehen mir immer. Natürlich schreibe ich nicht nur “Schmarrn” – sonst würde mich kein Verlag nehmen. Aber manchmal … wenn ich dann Sätze in denen ich meinen Hauptcharakter mit dem Namen seines Freundes “ansprach”, so dass es aussieht als führe er Selbstgespräche sehe oder Schreibfehler die mich an die Zeit erinnern als ich gerade Buchstaben aneinanderreihen lernte …

Natürlich gibt es logische Erklärungen dafür: Betriebsblindheit, meine Geschwindigkeit beim Tippen und Lesen, Müdigkeit und die Tatsache, dass man seine eigenen Geschichten natürlich zu gut kennt. Je nachdem.

Aber nun ja. Warten wir’s ab.
Ich werde berichten, wie es mir beim Einarbeiten der Korrekturen geht.

Bis dahin wird hoffentlich auch das neue Netzteil für mein Schreibnotebook da sein, so dass ich wieder fernab vom Schreibtisch überall arbeiten kann. Im Moment bin ich an den Schreibtisch gebannt. An sich nichts schlimmes – aber ich bin es so gewöhnt “mobil” zu sein.

Ich gehe jetzt schlafen und hole den Schlaf der vergangenen Nacht nach – irgendwie konnte ich nicht einschlafen.

Liebe Grüße
Moni

One thought on ““Schmerz – Blut – Liebe” – es heißt warten

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s