Moni schreibt eine Hundegeschichte

Über Facebook wurde ich darauf aufmerksam dass der Münchner Kleinverlag Wortkuss nach Hundegeschichten sucht und das Projekt sprach mich sofort an.
Ich liebe Hunde ja und schon seit Monaten schlummerte die Outline für eine Hundestory auf meinem Rechner. Ausnahmsweise waren dieses Mal sogar reale Persönlichkeiten das Vorbild für den Hauptdarsteller – und zwar diese jungen Damen und Herren:

Den vier wichtigsten Hunde in meinem Leben.🙂 Zwar sind sie alle sehr verschieden und haben ganz eigene Charakterzüge, doch aus ihnen wurde “Eerie” der kleine Hund der in meiner Story die Schlüsselrolle spielt und seinem selbstgewähltem Herrchen auf ganz eigene Hundeart Glück bringt.
Ich habe für die Story ganz schön geackert, da mein Leben mir in letzter Zeit nicht wirklich Zeit zum Schreiben ließ. Aber sie lag mir sehr am Herzen, darum habe ich gerne die ein oder andere Nachtschicht in Kauf genommen. Vor allem in der Nacht von gestern auf heute brachte ich die Tastatur zum Glühen.

Ich hoffe die Geschichte findet gefallen, also drückt mir und meinen liebsten Verbeinern die Daumen🙂

Liebe Grüße
Moni

One thought on “Moni schreibt eine Hundegeschichte

  1. Pingback: „Eerie Spook“ – Hundchen fand ein Zuhause « Favolas de Mezzanotte

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s