Eerie Spook: Klappentext

Heute kann ich Euch endlich den Klappentext zu “Eerie Spook” präsentieren und somit erfahrt ihr endlich auch ein bißchen worum es in der Geschichte geht und werdet hoffentlich mehr als nur ein bißchen neugierig ^^.

"Ich bin nicht das Cover, ich helfe hier nur aus."Abschalten, mit sich selbst wieder ins Reine kommen und schreiben – so hatte Sam sich seinen Urlaub auf dem Land vorgestellt. Ein vierbeiniger Hausgeist hat allerdings andere Pläne für ihn. Um genauer zu sein: für Sam, sein ehemaliges Herrchen Paul, das unglaublich sexy, aber auch sehr traurig ist, Pauls und Sams Herz sowie Sams Kühlschrank – aber für diesen nur nebenbei. So hält der geplante Entspannungsurlaub viel mehr Aufregung für Sam parat, als der je geglaubt hätte …

»Eerie Spook« – ein verfressener Geist zum Knuddeln, den jeder gern als Hausspuk hätte.

3 thoughts on “Eerie Spook: Klappentext

  1. Pingback: Lesung auf der “MucCon 2012″ « Favolas de Mezzanotte

  2. Pingback: Eerie Spook News :) « Favolas de Mezzanotte

  3. Pingback: Reminder: Lesung auf der MucCon 2012 / Eerie Spook und die Streuner « Favolas de Mezzanotte

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s