Titanic (in 3D) – Ladykino

Heute war im Citydome in Rosenheim Ladykino, d.h. dass ein Film der besonders die Damenwelt ansprechen soll präsentiert wird. Dazu gibt es Prosecco. ^^
Heute war es Titanic in der Neuauflage in 3D.

Titanic ist ein vielfach ausgezeichneter Film des Regisseurs James Cameron und erzählt die Geschichte der jungen Rose aus gehobener Gesellschaft, die an Board der Titanic den mittellosen Künstler Jack kennen und lieben lernt. Gegen alle Regeln und Konventionen möchte sie mit ihm zusammen sein und in New York von Bord gehen.
Seite an Seite kämpfen sie in der Schicksalsnacht der Titanic um ihr Überleben…

Es war ein sehr beeindruckendes Kinoerlebnis, das mir bewies, dass manche Filme einfach nur auf der großen Leinwand wirklich zur Geltung kommen. Titanic wird viel belächelt (nicht zuletzt wegen des Songs von Celine Dion, den irgendwann niemand mehr hören konnte), doch heute im Kino war ich wirklich aufs Neue gebannt von der dramatischen Geschichte von Rose und Jack. Nicht zuletzt wegen Kate Winslet, die wirklich eine großartige und auch sehr hübsche Schauspielerin ist. Mit ihrer emotionalem Umsetzung der Rolle der Rose zog sie mich vollkommen an ihre Seite und ich litt, liebte und fieberte die ganzen 3 Stunden Film mit ihr. Außerdem habe ich Verständnis für mein Teenager-Ich entwickelt, das sich in nach Titanic in Leonardo Di Caprio bzw. Jack Dawson verliebte. Von Jacks Charakter war ich aufs Neue total verzaubert, auch wenn er mir inzwischen natürlich zu jung wäre.🙂

Eine 3D Version hätte nicht unbedingt sein müssen, teilweise waren mir zuviele Unschärfen in der Nachbearbeitung, doch es war ein sehr bewegendes Kinoerlebnis Titanic mal wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Ich würde sofort wieder gehen.
Großes Gefühlskino wurde hier geboten und ich freue mich, dass ich es mir nicht entgehen ließ.
Die Liebesgeschichte von Jack und Rose, das ist wirkliche Romantik. Wunderwunderwunderschön!

One thought on “Titanic (in 3D) – Ladykino

  1. Nja… Titanic lieber für’s Heimkino. Da kann man mehrfach vor und zurückspulen und immer wieder die Titanic respektive Di Caprio auftauchen und wieder untergehen sehen.^^

    Hatte ich schon mal erwähnt, dass Schmonzetten gar nix für mich sind?

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s