Viren, Bücher und neue Laptops

Da ich dieses Jahr wieder öfter bloggen wollte, raffe ich mich auf, für einen kurzen Eintrag. Nachdem ich schon vorletztes Wochenende krank war und ein solcher ausfiel, muss der hier sein.
Zwar liege ich nun seit diesem Freitag Abend richtig flach, aber nun ja. Tippen kann man auch im Bett.
Vireninfektion mit Bettruhe, Medis und viel Tee. Igitt. Ich huste, schnupfe und überhaupt ist das ganze recht eklig. Ich erspare Euch deswegen Details.

Immerhin wartet mein neuer Laptop nur darauf, dass ich mal wieder etwas anderes damit mache als Supernatural Podfics runterzuladen und von Dean und Castiel zu träumen, während ich den Stories lausche. Jupp, ich bin ein Destiel Fangirl und glaube fest daran, dass ihre Liebe Canon wird.
Und ich wäre auch lieber in der Arbeit als mit Bastet der schnurrenden Katzenwärmflasche im Bett. Aber das ist derzeit eher abwegig, da mich heute schon der Arztbesuch fertig gemacht hat. Bahh. Die Arbeit an Band 3 – Engel der Dornen geht deshalb auch nicht so schnell weiter, wie ich es gerne möchte, dabei habe ich endlich wieder angepackt, nachdem mich die Vampirmuse eine ganze Weile bitter im Stich ließ.

Aber nun, zu den News.
Einige haben es vielleicht schon bemerkt. Ich bin unter die Indies gegangen.
Es gibt also neue Editionen von “Edens Asche” und “Edens Asche – Engel der Rosen”.

Ihr findet die Bücher weiterhin bei Amazon, Buch.de, Libri.de etc und ihr könnt sie regulär im Buchladen bestellen.
Die Infos dazu findet ihr hier:
Werke

Außerdem gibt es “Edens Asche – Engel der Rosen” nun auch endlich für den Kindle.

Ihr findet es hier:
Edens Asche – Engel der Rosen (Kindle)

So, das wäre es schon wieder von mir. In den nächsten Tagen gibt es dann hoffentlich auch endlich News zu “Eerie Spook” für Euch. Es gab verlagsintern einige Verzögerungen an denen ich leider nichts ändern konnte. Ich habe genauso auf Neuigkeiten gewartet wie ihr😦. Aber ich hoffe/denke, dass nun endlich alles in die Bahnen geht.

Hatschi,
Moni

4 thoughts on “Viren, Bücher und neue Laptops

  1. Gute Besserung nachträglich.
    Ich hab auch mit dem Ende der Vorlesungszeit einen großen Brocken hinter mir, doch der Arbeitsberg wird noch eine Weile bleiben.
    Ach ja, und Glückwunsch zu deiner Neuveröffentlichung!

Was denkst Du?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s